Im Jahr 1981 wurde Ulrich Cimolino mit dem „Feuerwehrvirus“ infiziert und trat als aktives Mitglied in die Freiwillige Feuerwehr Pfarrkirchen ein.

Hier absolvierte er seine Grundausbildung, und bildete sich in diversen Lehrgängen an den bayerischen Feuerwehrschulen fort.
1986 begann er ein Studium im Fachbereich Sicherheitstechnik, der Bergischen Universität in Wuppertal, welches Cimolino im Jahr 1991 erfolgreich abgeschlossen hat. Seitdem ist er bei der Berufsfeuerwehr in Düsseldorf tätig. Hier leitete er, nach Abschluss seines Referendariats, von 1993 bis 1998 die Abteilung Ausbildung. Seit 1997 ist er für die Beschaffung und den Unterhalt der vielfältigen Technik der Feuerwehr Düsseldorf verantwortlich.
In seiner Freizeit schreibt Ulrich Cimolino Fachliteratur und hält Vorträge. Er ist auch einer der Ideengeber und Referenten der erfolgreichen Fachtagungen Atemschutz der Feuerwehr Pfarrkirchen. Hierdurch hat er sich in ganz Feuerwehrdeutschland und auch im benachbarten Ausland, in Feuerwehrkreisen, einen ausgezeichneten Ruf erarbeitet.

Seit dem Sommersemester 2009 absolvierte der Branddirektor der Feuerwehr Düsseldorf das Promotionsstudium an der Bergischen Universität in Wuppertal. Die Doktorarbeit trägt den Titel: „Analyse der Einsatzerfahrungen und Entwicklung von Optimierungsmöglichkeiten bei der Brandbekämpfung von Vegetationsbränden in Deutschland“. Den schriftlichen Teil der Promotion gab der Düsseldorfer Feuerwehrmann und Abteilungsleiter Technik bereits Ende Januar 2014 ab. Am 07.07.2014 erfolgte dann der Abschluss der Disputation mit „Vortrag und Verteidigung“ vor der Prüfungskommission der Universität Wuppertal. Diese Disputation verlief reibungslos, und so legte er den Abschluss zum Doktor der Sicherheitswissenschaften (Doktor rerum securitatis, Dr. rer.Sec.) mit „ magna cum laude“ (sehr gut) ab.

Die Freiwillige Feuerwehr Pfarrkirchen gratuliert Ulrich Cimolino zum erfolgreichen Abschluss des Promotionsstudiums und zum Doktortitel.

Wir freuen uns schon auf das nächste Treffen, während eines Heimaturlaubes, im Feuerwehrhaus in Pfarrkirchen.

 

20140707 0220

Foto Arvid Graeger, Düsseldorf
Quelle: Pressestelle der Feuerwehr Düsseldorf